Künstliche Intelligenz - Entstehung, Auswirkung und Anwendung für die öffentliche Verwaltung

Seminar im IT-Fortbildungsprogramm 2021 - Diverse Themen

 

Voraussetzung

  • keine

Zielgruppe

Beschäftigte,

  • aus der öffentlichen Verwaltung, die am Thema und an einer möglichen Umsetzung von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen interessiert sind.

Lernziele

Die Teilnehmenden sollen

  • die Entstehung, die Vorstellungen dahinter und die erwarteten Ergebnisse des Einsatzes von KI bzw. der Umsetzung von KI verstehen können;

  • die Zusammenhänge von Künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen nachvollziehen können;

  • die unterschiedlichen Methoden und Voraussetzungen zur Umsetzung kennen lernen;

  • in Workshops eigene Überlegungen für einen möglichen Einsatz anstellen.

Inhalt

  • Ursprung und Idee

    • Geschichtliche Entwicklung des Bereichs von Künstlicher Intelligenz

    • Ableitungen aus den Naturwissenschaften

    • Durchbruch und Rückschläge

    • Umsetzung

  • Begriffe, Definitionen und Zusammenhänge von künstlicher Intelligenz

    • Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen

      • Möglichkeiten des Lernens und die Methoden dahinter

        • Überwachtes und

        • Unüberwachtes Lernen

        • Bestärkendes Lernen

    • Anwendungsfälle

  • Umsetzungsmöglichkeiten in der öffentlichen Verwaltung

    • Geplante und realisierte Projekte

    • Potentiale

  • Grenzen des Einsatzes

    • Datenschutz

    • Ethische Konflikte

  • Ausblick

Dauer der Veranstaltung

14 UE an 2 Tagen

Hinweis

Es handelt sich um ein Thema, das technisches Interesse voraussetzt; Programmierkenntnisse und andere Grundlagenkenntnisse sind nicht erforderlich. Mit Workshops sollen sich die TeilnehmerInnen mit dem Thema näher befassen und Potentiale und Grenzen gemeinsam erarbeiten.

Gebühren für Nichtlandesbedienstete

300,-- €

Inhaltliche Auskunft

Frau Seidlitz
0211 9449-6018
nicole.seidlitz@it.nrw.de