Seminar im IT-Fortbildungsprogramm 2021

E-Verwaltungsarbeit in NRW - Auf dem Weg in die digitale Verwaltung

 

Voraussetzung

  • keine

Zielgruppe

Beschäftigte,

  • des höheren und gehobenen Dienstes aus dem IT- und Organisationsbereich sowie Mitglieder von Teams, die mit der Umsetzung des E-GovG befasst sind.

Lernziel

Die Teilnehmenden sollen

  • einen Überblick über die Möglichkeiten und Rahmenbedingungen zur Einführung der E-Verwaltungsarbeit in NRW erhalten

Inhalt

  • Technische Unterstützung der Verwaltungsarbeit: E-Akte, E-Laufmappe und Ersetzendes Scannen

  • Rechtliche und organisatorische Rahmenbedingungen der E-Verwaltungsarbeit

  • Zusammenwirken der Komponenten der E-Verwaltungsarbeit: jeder das, was er kann

  • Ein Blick über den Tellerrand: Weitere identifizierte Basiskomponenten im Zusammenspiel mit der E-Verwaltungsarbeit (TR-ESOR, Zugangsdrehscheibe, Formularserver etc…)

  • E-Fachverfahren und E-Verwaltungsarbeit: Konkurrenz oder Zusammenwirken

  • Vorgehensmodelle zum Rollout von E-Akte und E-Laufmappe

  • Blick auf die Bedienoberflächen E-Akte und E-Laufmappe

Dauer der Veranstaltung

7 UE an 1 Tag

Gebühren für Nichtlandesbedienstete

150,-- €

Inhaltliche Auskunft

Herr Najemnik
0211 9449-6017
marcus.najemnik@it.nrw.de