Seminar im IT-Fortbildungsprogramm 2021

Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (WiBe) in den Projekten des Programms Digitale Verwaltung NRW

 

Voraussetzungen

  • Zugang zu NRW Connect extern

  • Kenntnisse im Umgang mit NRW Connect

  • Kenntnisse in der Bedienung von Arbeitsplatzrechnern unter Windows

Zielgruppe

Beschäftigte,

  • die im Programm DVN Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung gemäß § 7 LHO NRW durchführen.

Lernziele

Die Teilnehmenden sollen

  • sachgerechte Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen im Rahmen von Projekten des Programm DVN durchführen,

  • Konzept- und Methodenkompetenz aufbauen (WiBe-Fachkonzept 5.0),

  • Aufbau und Bedienung der Werkzeugunterstützung verstehen.

Inhalt

  • Grundlagen der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

    • rechtliche und organisatorische Grundlagen

    • Anforderungen an eine WiBe (Umfang, Zeitpunkt, Dokumentation)

    • quantitative und qualitative Bewertungsmethoden

  • Werkzeugunterstützung

    • Aufbau und Funktionalität

    • Anlegen von Projekten und Verwendung von Kriterienkatalogen

    • Projektbearbeitung und Berichterstellung

  • WiBe-Grunddaten im Programm DVN

    • WiBe-Seiten in NRW connect

    • projektspezifische Kriterienkataloge

    • Plandaten und Kostensätze

    • WiBe Nebenrechnungen

  • Anwendung der WiBe-Kalkulation im Programm DVN – Praxisbeispiel

Dauer der Veranstaltung

16 UE an 2 Tagen

Hinweis

Es wird ein Zugang zu NRW Connect benötigt. Bitte bringen Sie, sofern vorhanden, Ihren NRW Connect-Zugang (Benutzername und Passwort) mit.

Gebühren für Nichtlandesbedienstete

300,-- €

Inhaltliche Auskunft

Herr Najemnik
0211 9449-6017
marcus.najemnik@it.nrw.de